Seite zu Favoriten hinzufügen  

Meißen

Top-News



Meißen, Stadt
Fläche: 30,9 km²
Einwohner: 28.982
PLZ: 01662

POL-PDKL: Mit Vorderreifen ohne ausreichend Luft gefahren

Meisenheim (ots) -

Im Kurvenbereich hat ein Autofahrer am Donnerstagmorgen einen Fahrzeugmangel an seinem PKW bemerkt. Die Nachschau ergab, dass auf beiden Reifen nur noch jeweils ein Luftdruck von weniger als 0,5 Bar war. Hierdurch waren die Fahreigenschaften des PKW erheblich beeinträchtigt. Der 62-Jährige wohnt ...
19.02.2021 14:56 Uhr Polizeidirektion Kaiserslautern Weiterlesen...

Mehr von "Polizeidirektion Kaiserslautern"


Meisenheim (ots) -

Im Kurvenbereich hat ein Autofahrer am Donnerstagmorgen einen Fahrzeugmangel an seinem PKW bemerkt. Die Nachschau ergab, dass auf beiden Reifen nur noch jeweils ein Luftdruck von weniger als 0,5 Bar war. Hierdurch waren die Fahreigenschaften des PKW erheblich beeinträchtigt. Der 62-Jährige wohnt in der Bergstraße in Rehborn. Er war am Donnerstag zum Einkaufen in Meisenheim bei Edeka und REWE. Die Polizei hatte in dieser Woche mehrere Fälle im benachbarten Jeckenbach aufgenommen, bei welchen an PKW die Luft aus den vorderen Reifen abgelassen wurde (wir berichteten). Nun stellen sich die Fragen, ob hier auch eine vorsätzliche Tat angenommen werden muss und ob dieser Vorgang mit den Ereignissen im Nachbarort zusammenhängt. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass die Luft auf den Parkplätzen der Einkaufsmärkte abgelassen wurde, da der Fahrzeugführer auf der Fahrt nach Meisenheim noch keine Veränderungen bemerkte. Die Polizei in Lauterecken bittet um Hinweise unter Telefon-Nummer 06382 9110, wenn am Donnerstagmorgen, zwischen 10 und 11 Uhr, auf den Parkplätzen von Edeka oder REWE Personen in der Nähe eines braunen BMW X1, insbesondere an den Reifen hantierend, gesehen wurden. |pilek-AH

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lauterecken

Telefon: 06382 9110 PILauterecken@Polizei.RLP.de https://www.polizei.rlp.de/?id=1355

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117679/4843081 OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern